> Pressespiegel > Bericht: Südkurier 12. Dezember 2002
 

Hallenfußball mit Getränke-Aktion

 
Wald (eva) Am vergangenen Wochenende spielten insgesamt 24 Mannschaften mit zusammen etwa 180 Juniorenspielern der F- und E-Jugend die Hallermeisterschaften in der Zehn-Dörfer-Halle aus. Veranstalter war der FV Walbertsweiler- Rengetsweiler. Die F-Jugend spielte ohne Druck vom Tabellenplatz. Der Spaß sollte schließlich im Vordergrund stehen. Die jungen Spieler entschieden selbst, wenn ein Foul begangen wurde und welche Regeln anschließend greifen. Härter ging es dann bei den E-Jugendspielern zur Sache. Es galt um den Titel des Hallenmeisters zu spielen. Sechs  Mannschaften spielten an diesem Wochenende die Vorrunde aus, um dann in 14 Tagen gegen die gleichen Gegner die Rückserie zu starten. Die beiden erstplatzierten Mannschaften ziehen anschließend in die nächste Runde ein. Der Jugendleiter des FV WaRe, Arthur Fecht, ließ sich anlässlich des Turniers eine besondere Aktion einfallen: Gemäß der DFB-Losung "Keine Macht den Drogen" wurden nichtalkohlische Getränke um 50 Cent billiger angeboten. Diese Aktion wurde von der Firma Braun-Torbau aus Krumbach sowie dem Kopiergeschäft CMS in Meßkirch gesponsert. Das Angebot wurde erfreut angenommen.
 
 
 

Südkurier Pfullendorf, 12.12.2002