> Pressespiegel > Bericht: Südkurier 09. Dezember 2003
 

Mal Sennhütte, mal Wurzelstock

Stimmungsvolle Krippenausstellung in Wald - Viele Vereine machten mit

Wald (fah) Mit einer Krippenausstellung stiftete der Fußballverein Walbertsweiler-Rengetsweiler Feiertagsstimmung in der Zehn-Dörfer-Halle Wald. Das immer näher kommende, nur noch zwei Wochen entfernte Weihnachtsfest mit all seinen Vorbereitungen nutzten viele Besucher, um zu sehen, wie die Krippenlandschaft unter anderer Leute Weihnachtsbaum wohl so aussieht.

In einem Rundgang waren 45 Krippen der verschiedensten Art und Größe zu sehen, mal als Sennhütte, mal als ein von der Natur ausgehöhlter Wurzelstock. Mal sahen sie aus, wie aus der Hobbywerkstatt kommend, andere waren rustikal gezimmert. Fast alle Krippen waren bevölkert mit bunten Figuren aus dem Morgenland. Große und Kleine, aus Holz kunstvoll geschnitzte, solche aus Pappmachee, andere aus Ton gebrannt. Im Mittelpunkt der Stall von Bethlehem mit Jesus in der Krippe, mit Maria und Josef, Ochs und Esel, darüber schwebend der den Hirten das Wunder der Menschwerdung verkündigende Engel. In der Ferne kündigten sich die heranziehenden Heiligen Drei Könige mit ihrem den Weg weisenden Stern an.

Zur Unterhaltung bot der Sportverein mit Fidelis Krall an der Spitze eine Kinder-Playbackschau auf. Erstmals in der seit drei Jahren regelmäßig stattfindenden Ausstellung hatte auch der 35 Sänger starke Männergesangverein Kappel- Glashütte mit Peter Nauroth als Dirigent

Bild: Hahn

einen großen Auftritt mit einer Reihe von Advents- und Weihnachtsliedern.

Das I-Tüpfelchen bildete die Gesangseinlage der 12-jährigen Stefanie Lernhart. Das Walder Jungtalent, das die Geschwister Hofmann bewundert, hatte sich extra für diesen Tag von den Stars der volkstümlichen Musikszene eine Melodie-CD geben lassen. Zur musikalischen Unterstützung sang der alle Lieder von Anita und Alexandra auswendig kennende Fan zwei Lieder. Das bei Kaffee und Kuchen genau zuhörende Publikum war hoch erfreut über diesen Auftritt. Auch die kleinen Playbackvirtuosen hatten ihre großen Auftritte. Diese wurden versüßt durch einen den mit Geschenken daherkommenden St. Nikolaus.


 
 

Falco Hahn, Südkurier Pfullendorf, 09.12.2003

nach oben