> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 05. März 2004
 

Eigentümer zieht Zusage zurück

Ergänzungssatzung "Langenmannen" in Walbertsweiler kommt nicht zustande

Wald (jgr) Eigentlich sollte in der jüngsten Gemeinderatssitzung von Wald die Abwägung über die eingegangen Bedenken und Anregungen zum Entwurf der Ergänzungssatzung "Langenmannen" in Walbertsweiler erfolgen. Bürgermeister Werner Müller setzte den Gemeinderat in der jüngsten Sitzung aber in der Sitzung über den Umstand in Kenntnis, dass mittlerweile einer der Grundstückseigentümer seine Genehmigung zur Überplanung seines Grundstückes zurückgezogen hatte. Durch den Wegfall dieses Schlüsselgrundstücks, wie es der Bürgermeister ausdrückte, als Brücke zwischen bestehender und geplanter Bebauung könnten die anderen Grundstücke ebenfalls nicht in eine Ergänzungssatzung aufgenommen werden. "Selbst wenn wir es als Gemeinderat so beschließen, würde das

Landratsamt die Zustimmung verweigern" gab er ein bereits im Vorfeld geführtes Gespräch mit dem Landratsamt wider. Außerdem hatte der Ortschaftsrat Walbertsweiler in einer vorangegangenen Sitzung beschlossen, dem Gemeinderat die Verweigerung der Zustimmung vorzuschlagen.

Der Gemeinderat folgte anschließend nicht nur dem Vorschlag der Verwaltung, den Vorgang nicht weiter zu verfolgen und auf sich beruhen zu lassen, bis sich eventuell neue Erkenntnisse auftun, als auch dem Landratsamt und schließlich dem Beschlussvorschlag des Ortschaftsrats und stellten den Vorgang ein. Die Entscheidung fiel einstimmig.


 
 

Südkurier  Pfullendorf, 05.03.2004

nach oben