> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 16. November 2004
 

"Hexenwelt ohne Geld"

Fasnet-Motto 2005

Walbertsweiler - Mit einem dreifach kräftigen "Schmieret de Karre - s'quietschet scho!" wurde die außerordentliche Mitgliederversammlung des VzB Walbertsweiler eröffnet. Die erste Vorsitzende Heidi Fischer, die dazu auch Ortsvorsteher Bosch begrüßten konnte, gab das Motto für die Fasnet 2005 bekannt: "Hexenwelt ohne Geld".

Zahlreiche Mitglieder wurden geehrt. Zehn Jahre im Verein sind Marco Dunkelberg und Sonja Schweikart. 15 Jahre dabei sind Manfred Fischer, Silvia Gress, Rudi Kleiner, Ulli Petermann-Schlachter, Andreas Schlachter, Tommy Stotz. Für 20 Jahre wurden Willi Halmer, Thomas Jerg, Hubert Koch, Silvia Kuhn-Mierau, Christa 

Schellenberg und Susanne Schnell geehrt. 25 Jahre gehört dem Verein Gaby Moser an.

Dirigent Gerhard Löffler gab die Fasnetstermine 2005 bekannt: 14. Januar Großschönach, 15. Januar Sentenhart, 21. Januar Leibertingen, 23. Januar Hundersingen, 28. Januar VzB Nachtumzug in Wald, 30. Januar Liggersdorf, 3. Februar Schmotziger Donnschtig in Walbertsweiler, 5. Februar Wald, 6. Februar Aach-Linz, 7. Februar Pfullendorf, 8. Februar Stuttgart, 13. Februar Hauingen.

Zum Abschluss zeigte Elmar Restle in einer Bildershow die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres.


 
 

Südkurier  Pfullendorf, 16.11.2004