> Pressespiegel > Bericht: Südkurier 26. Juli 2007
 

Dirigent sagt Ade

Gerhard Löffler scheidet nach 25 Jahren aus dem Amt

Wald - Das 18. Walder Dorffest war auch ein besonderer Festtag für den in diesem Jahr 25 Jahre bestehenden Fanfarenzug Walbertsweiler und seinen Dirigenten Gerhard Löffler. Während eines Gemeinschaftskonzerts mit acht befreundeten Fanfarenzügen aus dem Ring Oberschwäbischer Fanfarenzüge wurde der Mitgründer und erster Dirigent Löffler durch die Vorsitzende Heidi Fischer verabschiedet und zum Ehrendirigenten ernannt. Aus einer Fasnachtslaune heraus wurde ein Fanfarenzug gegründet, was in Walbertsweiler schnell großen Anklang fand. Unter der Leitung von Gerhard Löffler wurden Musikstücke einstudiert, eine einheitliche Landsknechtuniform und Instrumente wurden angeschafft. Seither nimmt der Fanfarenzug im Verein zur Brauchtumspflege als Musketiere gekleidet an Umzügen in der Umgebung und im nahen Ausland teil. Heute zählt der Fanfarenzug 34 aktive Mitglieder, darunter 21 Bläser und 13 Trommler. In der Ausbildung sind zurzeit drei Jugendliche. Seit 25 Jahren leitet Gerhard Löffler mit viel

Beim Walder Dorffest, das mit dem 25. Geburtstag des Fanfarenzugs Walbertsweiler zusammenfiel, wurde Gerhard Löffler nach 25 Jahren als Dirigent von der Vorsitzenden Heidi Fischer verabschiedet.
Bild: Hahn 

persönlichem Engagement den Fanfarenzug Walbertsweiler. Für seinen ehrenamtlichen Einsatz wurde ihm 2001 die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen.


       
  Falko Hahn, Südkurier Pfullendorf, 26.07.2007 nach oben