> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 06. Oktober 2008
 

Jahresausflug bietet allen etwas

Fahrt des VzB führt durchs Donautal nach Blumberg und zur Lochmühle

Die Walbertsweiler verbrachten einen langen Tag zusammen, an dem es viel Abwechslung gab.
Bild: Elmar Restle

Bei kaltem Wind aber strahlendem Sonnenschein starteten mehr als 40 kleine und große Mitglieder des Vereins zur Brauchtumspflege Walbertsweiler (VzB) zum Vereinsausflug. An der Burg Wildenstein wartete schon Donautal- Guide Armin Hafner. Weiter ging es dann nach Blumberg und Eigeltingen.

Walbertsweiler - Auf Burg Wildenstein bekamen die Ausflügler die Burg und deren Geschichte erklärt und konnten sonst unzugängliche Räume wie die Burgkapelle besichtigen. Der Ausflug führte auch auf den Naturlehrpfad um die Burg und Armin Hafner zeigte danach seine Uhus und berichtete über seinen selbst gezogenen Falken.

Nach einer Vesperpause ging es mit dem Donautal-Express von Beuron nach Blumberg. Dort war das Eisenbahnmuseum zu besichtigen, und Eisenbahnexperte Elmar Restle erläuterte das historische Stellwerk. Anschließend fuhren die Ausflügler nach Eigeltingen in den Erlebnisgasthof „Lochmühle“. Dort war für jeden etwas geboten: Von Streichelzoo und Ponyreiten bis zum Quad oder Traktor fahren. Ganz Mutige trauten sich sogar in den Steinbruch, liefen über eine Wackelbrücke und sausten an einer Seilbahn über den Abgrund. Seitens des Vereins heißt es, dass der Fanfarenzug neue Mitglieder sucht.. Geprobt wird dienstags und freitags jeweils ab 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Walbertsweiler.


 
 

Südkurier Pfullendorf, 06.10.2008