> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 08. Juli 2009
 

Führungswechsel bei den „Brückelern“

Cedric Wenzler ist neuer Vorstand

Wald-Walbertsweiler – Die Mitglieder des Narrenvereins Walbertsweiler Brückeler haben bei der Hauptversammlung im Pfarrhaus den 20-jährigen Cedric Wenzler zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Die bisherige Vorsitzende Ina Jerg stellte nach sechs Jahren ihr Amt zu Verfügung, wird aber als Beisitzerin mit den anderen Vorstandsmitgliedern den jungen Präsidenten in seinem Amt tatkräftig unterstützen.

Bei den Wahlen wurde Frank Moßbrucker als stellvertretender Präsident im Amt bestätigt. Brigitte Traber und Haidi Restle wurden als Kassiererin und Schriftführerin wiedergewählt. Beisitzer sind Ina Jerg, Patrick Schweikart und Marina Kullick. Viele Aufgaben werden neu verteilt, berichtete Ina Jerg zu Beginn der Versammlung. Sie dankte den Vereinsmitgliedern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Sieben neue Mitglieder, vier davon als „Giggeler“, kann der Verein verzeichnen. „Bei uns geht es aufwärts“, bekräftigte Ina Jerg.

Die „Giggeler“ sind besonders bei den Jugendlichen beliebt. Auch Schriftführerin Haidi Restle bezeichnete den Zuwachs von sieben neuen Mitgliedern als guten Trend. Die neue Giggelerschar belebe die Fastnacht des Vereins, der zahlreiche Umzüge besucht hat. Die Schriftführerin hob in ihrem Bericht über das vergangene Vereinsjahr das mittelalterliche Walder Dorffest, die Neujahrswanderung und die Dorffasnet hervor, die mit dem Fanfarenzug bestritten wird. „Es war ganz schön was los“, zählte Haidi Restle die zahlreichen Aktivitäten des Vereins auf.

Außerhalb der Fastnachtszeit bringen sich die Walbertsweiler Brückeler unter anderem beim Maibaumsetzen und auch beim Boxenstopp am 1. Mai ein. Brigitte Traber listete in ihrem Kassenbericht die Einnahmen aus diversen Veranstaltungen auf. Der Bestand der Vereinskasse konnte um etwa 1600 Euro erhöht werden. Kassenprüferin Sabine Moßbrucker bescheinigte die korrekte

Mit Blumen dankte der neue Präsident Cedric Wenzler Vorgängerin Ina Jerg für ihren Einsatz.
Bilder: Häusler
Die Mitgliederzahl der Walbertsweiler Brückeler steigt. Hier der neue Vorstand (von links): Cedric Wenzler, Marina Kullick, Frank Moßbrucker, Patrick Schweikart, Ina Jerg, Brigitte Traber und Haidi Restle.

Kassenprüfung und beantragte die Entlastung der Kassiererin. Anschließend wurde der Vorstand ebenfalls einstimmig entlastet. Mit einem Blumengeschenk bedankte sich der neu gewählte Präsident bei der scheidenden Vorsitzenden Ina Jerg für „sechs tolle Jahre“. Jerg habe den Verein geprägt. Wer an die Brückeler denke, verbinde damit automatisch die scheidende Präsidentin.


 
 

Sandra Häusler, Südkurier Pfullendorf, 08.07.2009

nach oben