> Pressespiegel > Bericht: Südkurier, 21. März 2012
 

Ehrung für treue Mitglieder

DRK-Bereitschaft zieht bei Hauptversammlung Bilanz

DRK-Bereistschaftsleiterin Gerlinde Schweikart, Annette König, Georg Siebenrock, Monika Längle, Kreisbereitschaftsleiter Mario Rilli und Loni Jerg (von links).

Wald-Walbertsweiler - Die Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Walbertsweiler hat sich zur Jahresversammlung getroffen. Bereitschaftsleiterin Gerlinde Schweikart begrüßte neben Bürgermeisterstellvertreter Clemens Veeser auch Mario Rilli von der Kreisbereitschaftsleitung, Bereitschaftsärztin Ute Hotz-Straub, Siegfried Halmer von der Freiwilligen Feuerwehr, Michael Fox und Boris Wenzel vom Malteser-Hilfsdienst sowie die Mitglieder der DRK-Bereitschaft.

Andrea Specker ging im Jahresbereicht auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres ein: 

die zu betreuenden Großveranstaltungen, den laufenden Sportplatzdienst in Walbertsweiler und Rengetsweiler und die vier Blutspendeaktionen mit 996 Konserven. Susanne Kuhn trug für die erkrankte Conny Stump den Bericht über die Tätigkeiten ihrer Jugendgruppe vor. Susanne Kuhn berichtete für die Ausbilder. Lucia Halmer verlas den Kassenbericht.

Der Vorstand wurde von der Versammlung entlastet. Mitglieder wurden für ihre Treue geehrt: Dienstspangen bekamen für fünf Jahre Manuela Best, für 15 Jahre Annette König sowie für 40 Jahre Loni Jerg, Monika Längle und Karl Huber.


 
 

Südkurier Pfullendorf, 21.03.2012